Im ersten Teil der Serie “Cosmos Konkret” erläutert Silke Barth, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt, die wichtigsten Grundlagen zur Risikolebensversicherung: “Wer Angehörige bzw. die Familie nach seinem vorzeitigen Tod finanziell versorgt wissen will, für den ist die Risikolebensversicherung die erste und beste Wahl. Nur sie ermöglicht eine bedarfsgerechte und zugleich bezahlbare finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen. Je nach Anbieter helfen zusätzliche Vertragsoptionen und -garantien, den Versicherungsschutz flexibel und individuell zu gestalten.”

Nachversicherungs-Garantie

Mit der Nachversicherungs-Garantie kann die Versicherungssumme bei wichtigen Lebensereignissen – zum Beispiel der Geburt eines Kindes, bei Heirat oder Erwerb eines Eigenheims – ohne eine erneute Gesundheitsprüfung einfach und flexibel erhöht und an den neuen Bedarf angepasst werden.

Verlängerungs-Option

Die Verlängerungs-Option ermöglicht, flexibel auf neue Lebensabschnitte zu reagieren, wenn zum Beispiel Darlehensverbindlichkeiten nicht wie geplant abgelöst werden können oder sich die Ausbildung der Kinder in die Länge zieht. So kann die Vertragsdauer ohne erneute Gesundheitsprüfung um mehrere Jahre verlängert werden.

Vorgezogene Todesfall-Leistung

Einige Versicherer ermöglichen unter bestimmten Voraussetzungen, die Versicherungssumme bereits zu Lebzeiten an die versicherte Person auszuzahlen. Somit können Versicherte etwa bei fortschreitenden unheilbaren Krankheiten, deren tödlicher Verlauf in naher Zukunft bereits diagnostiziert wurde, noch selbst über die Leistung verfügen und sie in ihrem Sinne verwenden.

Dynamik-Option

Die Dynamik-Option dient vorrangig dazu, den Versicherungsschutz mit den steigenden Bedürfnissen mitwachsen zu lassen sowie langfristig die Kaufkraft zu erhalten. Der Beitrag kann jährlich um einen vereinbarten Prozentsatz erhöht werden – ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Unfall-Zusatzversicherung

Bei Unfalltod wird die vereinbarte Summe der Unfall-Zusatzversicherung zusätzlich zur Todesfallsumme an den benannten Leistungsempfänger gezahlt. Einige Anbieter verknüpfen den Unfall-Zusatz mit einer Leistung bei Erwerbsunfähigkeit infolge eines Unfalls. Diese Leistung wird dann an die versicherte Person erbracht.

Kinder-Bonus

Wächst die Familie, passt sich die Risikolebensversicherung flexibel an die neuen Lebensverhältnisse an: Bei Geburt oder Adoption eines Kindes kann der Versicherungsschutz um einen festgelegten Prozentsatz der ursprünglich vereinbarten Versicherungssumme erhöht werden.

Quelle: www.cosmosdirekt.de/versicherungstipp-optionen-rlv

Informationen rund um CosmosDirekt gibt es im Internet unter

“CosmosDirekt.de”

Bildquelle: CosmosDirekt; Experte; Versicherung; Direktversicherer; Silke Barth;

veröffentlicht von Redaktion

3 Comments

  1. […] zweiten Teil der Serie (hier gehts zum ersten Teil) „Cosmos Konkret“ erläutert Nicole Canbaz, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt, wie […]

    Antworten

  2. Cosmos Konkret – Risikolebensversicherung | Teil 4 von 4 / Risikolebensversicherung und Steuern 28. November 2016 at 13:05

    […] Hier gehts zu Teil 1 der Reihe Risikolebensversicherung […]

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.