Kategorie: Carl Zeiss Meditec AG:

Die im TecDAX der deutschen Börse gelistete Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704) ist einer der weltweit führenden Medizintechnikanbieter. Das Unternehmen liefert innovative Technologien und applikationsorientierte Lösungen, die es den Ärzten ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern. Zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten bietet das Unternehmen Komplettlösungen, einschließlich Implantaten und Verbrauchsgütern. In der Mikrochirurgie stellt das Unternehmen innovative Visualisierungslösungen bereit. Mit rund 2.900 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftete der Konzern im Geschäftsjahr 2015/16 (30. September) einen Umsatz von 1.088 Millionen EUR.

Hauptsitz des Unternehmens ist Jena, Deutschland. Neben weiteren Niederlassungen in Deutschland ist das Unternehmen mit über 50 Prozent seiner Mitarbeiter an Standorten in USA, Japan sowie Spanien und Frankreich vertreten. Das Center for Application and Research India (CARIn) in Bangalore, Indien, und das Carl Zeiss Innovations Center for Research and Development in Shanghai, China, stärken die Präsenz in diesen schnell wachsenden Ländern. Etwa 35 Prozent der Carl Zeiss Meditec-Anteile befinden sich im Streubesitz. Die übrigen rund 65 Prozent werden von der Carl Zeiss AG, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe der optischen und optoelektronischen Industrie, gehalten.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de/med

ZEISS: Umsatz und Ergebnis wachsen deutlich

Umsatz steigt auf über 2,5 Milliarden Euro – EBIT erreicht 384 Millionen Euro • Alle Sparten tragen zur positiven Entwicklung bei • Marktführerpositionen untermauert • Asien sorgt weiter für dynamisches Wachstum • Nachfrage nach digitalen Lösungen steigt • Positiver Ausblick...

/ 11. Mai 2017

ZEISS integriert die neue Barrett Suite in den IOLMaster 700 für bessere refraktive Ergebnisse und weniger refraktive Überraschungen.

Die Barrett Suite, bestehend aus drei neuen, präzisen IOL-Berechnungsformeln, kombiniert mit der SWEPT Source OCT Technologie des IOLMaster 700 von ZEISS soll Kataraktchirurgen unterstützen, schnell und einfach die gewünschte Zielrefraktion und bessere refraktive Ergebnisse für ihre Patienten zu erzielen  ...

/ 29. April 2017

Carl Zeiss Meditec AG gewinnt Patentverletzungsstreit um trifokale Intraokularlinse gegen VSY Biotechnology BV und Fritz Ruck Ophthalmologische Systeme GmbH

Die Carl Zeiss Meditec AG hat einen Patentverletzungsstreit vor dem Landgericht Düsseldorf gegen VSY Biotechnology BV und deren exklusiven Lieferanten Fritz Ruck Ophthalmologische Systeme GmbH gewonnen. Das Landgericht hat kürzlich entschieden, dass die von diesen Firmen angebotene trifokale Intraokularlinse das...

/ 27. März 2017

Carl Zeiss Meditec AG startet mit Schwung ins Geschäftsjahr 2016/17

Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Quartal   Die Carl Zeiss Meditec AG hat im ersten Quartal 2016/17 den Wachstumskurs fortgesetzt: Der Umsatz stieg um 6,6 Prozent (währungsbereinigt 5,4 Prozent) auf 280,0 Millionen Euro (Vj. 262,6 Millionen Euro). Das Ergebnis...

/ 10. Februar 2017

Carl Zeiss Meditec AG setzt Wachstumskurs fort

Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung – fallzahlenabhängiges Geschäft legt zu Die Carl Zeiss Meditec AG hat das Geschäftsjahr 2015/16 erfolgreich abgeschlossen und weiteres Wachstum verbucht: Der Umsatz stieg um 4,6 Prozent (währungsbereinigt 2,7 Prozent) auf 1.088,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor...

/ 6. Januar 2017