Kategorie: TAKKT AG

TAKKT ist in Europa und Nordamerika der führende B2B-Spezialversandhändler für Geschäftsausstattung. Der Konzern ist mit seinen Marken in mehr als 25 Ländern vertreten. Das Sortiment der Tochtergesellschaften umfasst über 300.000 Produkte aus den Bereichen Betriebs- und Lagereinrichtung, Büromöbel, Transportverpackungen, Displayartikel, Ausrüstungsgegenstände für den Gastronomie- und Hotelmarkt sowie den Einzelhandel. Die TAKKT-Gruppe beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter und hat weltweit knapp drei Millionen Kunden. Das Unternehmen ist im SDAX gelistet und im Prime Standard der Deutschen Börse vertreten.

TAKKT AG: TAKKT mit Digital Champions Award ausgezeichnet

TAKKT mit Digital Champions Award ausgezeichnet Stuttgart/Berlin, 22. Juni 2017. Die TAKKT AG erzielte beim Digital Champions Award den ersten Platz in der Kategorie "Digitale Prozesse und Organisation". Der Award wurde von der WirtschaftsWoche und der Deutschen Telekom 2016 ins...

/ 29. Juni 2017

TAKKT AG: TAKKT wächst im ersten Quartal um 5,5 Prozent und treibt Umsetzung der Digitalen Agenda voran

TAKKT wächst im ersten Quartal um 5,5 Prozent und treibt Umsetzung der Digitalen Agenda voran TAKKT erzielte im ersten Quartal 2017 ein organisches Wachstum von 4,1 Prozent, der berichtete Umsatz stieg um 5,5 Prozent Rohertragsmarge lag bei 43,7 (43,6) Prozent...

/ 30. April 2017

TAKKT blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück

TAKKT blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück TAKKT erzielt organisches Wachstum von 5,2 Prozent, berichteter Umsatz steigt um 5,8 Prozent EBITDA-Marge auf 15,2 (14,8) Prozent verbessert, ohne Sondereffekte bei 14,5 (14,5) Prozent Ergebnis je Aktie auf 1,39 (1,24) Euro gesteigert...

/ 18. Februar 2017

TAKKT wächst weiterhin, bestätigt Prognose und legt Digitale Agenda vor

TAKKT wächst weiterhin, bestätigt Prognose und legt Digitale Agenda vor TAKKT erzielte im Neunmonatszeitraum 2016 ein organisches Wachstum von 6,0 Prozent, der berichtete Umsatz stieg um 6,7 Prozent Rohertragsmarge lag bei 42,8 (42,6) Prozent EBITDA-Marge auf 16,3 (15,0) Prozent verbessert...

/ 1. November 2016