Kategorie: Deutsche Bank AG

Über die Deutsche Bank
Die Deutsche Bank bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an – vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten.
Disclaimer
Diese Presse-Information enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der Deutschen Bank derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse anzupassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der Finanzmärkte in Deutschland, Europa, den USA und andernorts, in denen wir einen erheblichen Teil unserer Erträge aus dem Wertpapierhandel erzielen und einen erheblichen Teil unserer Vermögenswerte halten, die Preisentwicklung von Vermögenswerten und Entwicklung von Marktvolatilitäten, der mögliche Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften, die Umsetzung unserer strategischen Initiativen, die Verlässlichkeit unserer Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement sowie andere Risiken, die in den von uns bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegten Unterlagen dargestellt sind. Diese Faktoren haben wir in unserem SEC-Bericht nach „Form20-F“ vom 11. März 2016 unter der Überschrift „Risk Factors“ im Detail dargestellt. Kopien dieses Berichtes sind auf Anfrage bei uns erhältlich oder unter https://deutsche-bank.de/IR verfügbar.

grundbesitz europa: Fonds gibt wieder Anteile aus

Liquiditätsquote erfolgreich halbiert – Gespräch mit Fondsmanager Bernd Ebert Seit heute können Anleger wieder Anteile am Immobilien-Publikumsfonds „grundbesitz europa“ kaufen. Das war seit dem 21. Juni 2016 nicht mehr möglich. Der Fonds hatte infolge hoher Zuflüsse eine sehr hohe Liquidität,...

/ 17. Juli 2017

Deutsche Bank Wealth Management bei über 95% ihrer Vermögensverwaltungsstrategien mit positiven Erträgen im ersten Halbjahr 2017

Die aktienorientierte Vermögensverwaltungsstrategien profitierten weiter von dem anhaltenden Kursanstieg an den globalen Aktienmärkten, die seit Jahresanfang teilweise Kursanstiege von über 10% aufweisen. Strategien im konservativen Bereich zeigten seit Jahresanfang ebenfalls positive Erträge, bei den 90% der Strategien sich in der...

/ 7. Juli 2017

Deutsche Bank baut Corporate-Finance-Beratung für den Mittelstand auf

• Mittelstand mit stark wachsendem Beratungsbedarf bei Fusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions, M&A), Kapitalmarktgeschäft mit Fokus auf Finanzierungen über Schuldscheindarlehen (Debt Capital Markets, DCM) sowie strukturierten Finanzierungen (Structured Finance) • Deutsche Bank investiert verstärkt in das Geschäft mit mittelständischen...

/ 26. Juni 2017

ESG-Anlagen nehmen Fahrt auf

Erneuerbare Energien, Mikrofinanzierung und ESG-Regulierung: Der zweite Nachhaltigkeitsbericht der Deutschen AM widmet sich den wichtigsten Trends … Deutschland bemüht sich derzeit im Rahmen seiner G20-Präsidentschaft darum, dass der Klimaschutz nicht zu kurz kommt. Der neue Bericht der Deutschen Asset Management...

/ 13. Juni 2017

Flagge zeigen für die Vielfalt

Von Kundenforum bis Firmenlauf: Das Programm der Deutschen Bank zum heutigen bundesweiten Diversity-Tag ist ebenso vielfältig wie das Thema.   Sind digitale Medien nur etwas für junge Leute? Was ist beim Geschäftsessen in Spanien zu beachten? Und wie hängen kulturelle...

/ 31. Mai 2017

Deutsche Bank: 575 Millionen Euro Gewinn nach Steuern

John Cryan, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank, sagte: „Ich bin zufrieden mit unserem Start ins Jahr 2017. Das Kundengeschäft läuft sehr erfreulich, wir verzeichnen in allen Bereichen der Bank Zuflüsse, und die Aktivität an den Märkten erholt sich. Unsere...

/ 30. April 2017

James von Moltke wird Finanzvorstand der Deutschen Bank

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten. Der 48-jährige von Moltke übernimmt das...

/ 30. April 2017

Plattform statt Pipeline

Produkte herstellen und verkaufen war gestern. Morgen geht anders. Wie, das haben die digitalen Hoffnungsträger der Bank einen Tag lang besprochen.   Markus Pertlwieser und Jürgen von der Lehr: Das sind zwei Mitarbeiter, die sich Gedanken machen, wie die Bank...

/ 30. April 2017

Deutsche Bank passt Strategie an und beschließt Kapitalerhöhung

Harte Kernkapitalquote von deutlich über 13 Prozent angestrebt (CET1, bei voller Umsetzung der Regulierung) Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten mit einem erwarteten Erlös von rund acht Milliarden Euro Bis zu zwei Milliarden Euro an zusätzlichem Kapitaleffekt durch Veräußerungen sowie den Börsengang eines...

/ 6. März 2017

Deutsche Bank ernennt Pascal Boillat zum IT-Chef des Konzerns

Die Deutsche Bank hat Pascal Boillat zum IT-Chef des Konzerns ernannt, um ihre bankweiten Technologie-Vorhaben voranzubringen. Boillat wird die neu geschaffene Position des sogenannten Group Chief Information Officers sofort übernehmen. Die neue Funktion ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg...

/ 6. März 2017

Die Deutsche Bank bestätigt Vorbereitung einer möglichen Kapitalerhöhung und weiterer strategischer Maßnahmen

Die Deutsche Bank (XETRA: DBKGn.DE / NYSE: DB) bestätigt vorbereitende Schritte für eine potenzielle Kapitalerhöhung in Höhe von rund 8 Milliarden Euro und verschiedene strategische Maßnahmen. Diese umfassen den Verbleib der Postbank im Konzern und ihre Integration mit dem deutschen...

/ 4. März 2017

Offen denken: Projekte mit Vorbildcharakter gesucht

„Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank suchen die 100 besten Ideen / Bewerbungen bis 3. April 2017 unter www.ausgezeichnete-orte.de   Unter dem Motto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ startet heute die Bewerbungsphase des aktuellen Wettbewerbs...

/ 26. Februar 2017

Deutsche Bank ernennt Thomas Piquemal zum Frankreich-Chef

Die Deutsche Bank hat Thomas Piquemal zum Chief Country Officer (CCO) für Frankreich ernannt. Er übernimmt diese Aufgabe zum 1. März 2017 zusätzlich zu seinem Posten als weltweiter Leiter des Geschäfts mit Fusionen und Übernahmen. Piquemal folgt auf Bruno Hallak,...

/ 21. Februar 2017

Marktteilnehmer setzen angesichts geopolitischer Risiken auf Eurex-Zins-Futures

Der Beginn des Jahres 2017 steht im Zeichen weltweit erhöhter politischer Unsicherheit. Eventrisiken rund um den Brexit, die neue US-Regierung und die wirtschaftlichen Herausforderungen in Europa erfordern innovative und effiziente Absicherungsinstrumente. Zusätzlich erwarten Marktteilnehmer eine zunehmende Zinsdynamik in Europa, und...

/ 5. Februar 2017

Deutsche Bank-Vorstand entschuldigt sich für früheres Fehlverhalten

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Kunden, am Donnerstag dieser Woche haben wir unsere Jahreszahlen vorgelegt. Diese waren getrübt durch mehrere Vergleiche, die wir mit Kunden und staatlichen Behörden abgeschlossen haben. Seit ich vor anderthalb Jahren Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank...

/ 5. Februar 2017

Deutsche Bank: harte Kernkapitalquote von 11,9% trotz 1,4 Milliarden Euro Verlust nach Steuern im Gesamtjahr 2016

John Cryan, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank, sagte: „Unsere Ergebnisse des Jahres 2016 spiegeln sowohl den konsequenten Umbau der Bank als auch die Marktturbulenzen rund um unser Haus wider. In einem besonders schwierigen Jahr haben wir bewiesen, wie widerstandsfähig...

/ 3. Februar 2017

Deutsche Bank schließt Vergleiche zu russischen Wertpapiergeschäften

Die Deutsche Bank (XETRA: DBKGn.DE / NYSE: DB) hat sich mit der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien und dem New York State Department of Financial Services (DFS) auf Vergleiche geeinigt. Damit werden die Untersuchungen der FCA und des DFS...

/ 1. Februar 2017

Überarbeitete Richtlinie für die Kohlefinanzierung

Die Bank hat ihre Richtlinie für die Kohlefinanzierung überarbeitet und die Leitlinien für Kohlekraft und -bergbau geändert. Die Deutsche Bank und ihre Tochtergesellschaften werden keine Finanzierungsverpflichtungen für neue Projekte zur Förderung von Kraftwerkskohle und den Neubau von Kohlekraftwerken eingehen. Darüber...

/ 1. Februar 2017

Deutsche Bank eröffnet regionale Beratungscenter

Kunden werden bundesweit über die Filialöffnungszeiten hinaus persönlich beraten, auch samstags Bankexperten sind komfortabel erreichbar über Telefon und Videotelefon, Chat und Co-Browsing Erstes regionales Beratungscenter eröffnet am 31. Januar in Wuppertal Die Deutsche Bank berät ihre acht Millionen Kunden in...

/ 27. Januar 2017

Bloomberg nimmt die Deutsche Bank erneut in Index für Geschlechtergleichheit auf

Zum zweiten Mal in Folge wird die Bank für ihr Bekenntnis zur Chancengleichheit der Geschlechter gewürdigt Die Deutsche Bank ist auch 2017 wieder Mitglied im Index für Geschlechtergleichheit von Bloomberg, dem „Financial Services Gender-Equality Index“ (BFGEI). In diesem Jahr würdigt...

/ 24. Januar 2017

„Kluge, kreative Menschen und Ideen zusammenbringen und daraus etwas Neues schaffen.“

Als Trainee fing alles an: Vor knapp 15 Jahren startete Astrid ihr Traineeprogramm im Corporate & Investment Banking der Deutschen Bank. Was dann folgte, war ein überaus erfolgreicher, bereichsübergreifender Karriereweg, der sie über Frankfurt und Tokio zurück nach Frankfurt und...

/ 19. Januar 2017
Deutsche Bank

Deutsche Bank als beste Bank für Handelsfinanzierung weltweit ausgezeichnet

Deutsche Bank ist die Nummer 1 in Deutschland, Nordamerika, Asien-Pazifik und China Die Deutsche Bank ist zum dritten Mal in Folge von der britischen Fachzeitschrift Euromoney als „beste Bank für Handelsfinanzierung“ ausgezeichnet worden. Die Deutsche Bank belegte in insgesamt 17...

/ 13. Januar 2017

Von Rhetorik zur Realität – Wealth Management CIO Insights: 10 Themen für 2017

Christian Nolting, Chief Investment Officer von Deutsche Bank Wealth Management, diskutiert die 10 wichtigsten Themen für Anleger im Jahr 2017, in dem die rhetorischen Ankündigungen des vergangenen Jahres in Politik- und Investitionsmaßnahmen in Taten umgesetzt werden.   Anlagethema Nr. 1...

/ 13. Januar 2017

Erneut Rekordergebnis: 49 Immobilientransaktionen mit einem Volumen von 3,741 Milliarden Euro in 2016

Der Geschäftsbereich für Immobilienfonds der Deutschen Asset Management hat im vergangenen Jahr erneut ein Rekordergebnis erzielt. Für seine offenen Immobilienpublikumsfonds und die Spezialfonds für institutionelle Anleger wurden insgesamt Immobilien im Wert von rund 3,7 Milliarden Euro ge- und verkauft. Das...

/ 6. Januar 2017

Nordrhein-Westfalen ist Standort Nummer eins der größten Familienunternehmen

• BDI und Deutsche Bank veröffentlichen gemeinsame Untersuchung zu Familienunternehmen • Großes Gefälle zwischen Osten und Westen Deutschlands Die Heimat der meisten großen Familienunternehmen ist Nordrhein-Westfalen. Mehr als jedes Vierte (1195 Unternehmen) hat seinen Sitz im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands. Auf...

/ 28. Dezember 2016