In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie erfolgreiche Geschäftsideen finden können, und um diese im zweiten Abschnitt auch prüfen können, ob diese auch wirklich erfolgreich sind!

Viele Leser werden wahrscheinlich ein unglaublich großes Interesse haben, etwas neues Selbständiges im unternehmerischen Bereich zu erstellen.

Doch, oftmals fehlt einfach hier die Kreativität, was Sie denn anbieten könnten. Es ist selten der fehlende Wille eine Dienstleistung oder Lösung anzubieten. Vielmehr sind passende kreative Ideen gefragt, mit denen sich der Selbständige identifizieren kann.

Gerade, wenn Sie viele Jahre als Angestellter gearbeitet haben, wird es Ihnen sehr schwer fallen, mit etwas neuem Individuellem aufzukommen, was Sie Kunden und Klienten anbieten könnten. Deswegen, will ich im ersten Teil ein paar Ideen geben, wie Sie sich zum Beispiel Möglichkeiten erarbeiten können, was Sie alles anbieten können.

Im zweiten Teil, werde ich zeigen, wie Sie diese Produkte oder Dienstleistungen auch an die Kunden bringen können, und auf einfache Art und Weise herausfinden, ob diese auch wirklich erfolgreich sind, und noch wichtiger: ob sie auch Spaß machen, anzubieten.

Ich selbst nutze zum Beispiel schon seit Jahren AdWords (SEM/SEA), SEO, Content Marketing und Produkte im Bereich Online Marketing, und dachte dann irgendwann: Ich könnte doch diese Kompetenz, diese Fähigkeiten, diese Dienstleistung auch Kunden anbieten. Daraus ist das Projekt BEtrakon entstanden, und für Studenten den Fernstudium-Service: ba-bildungswissenschaft.de

Wie finden Sie nun erfolgreiche Geschäftsideen?

Fehlen die Ideen für etwas Neues?

Dann nutzen Sie bestehende Outsourcing-Unternehmen und schauen, welche Produkte und Dienstleistungen auf virtuelle Art und Weise angeboten werden.

Ich möchte in diesem Artikel auch primär betonen, dass es um eine virtuelle Dienstleistung geht, die Sie sozusagen von überall der Welt anbieten können.

Denn, so wie ich finde: Nichts ist vielleicht ärgerlicher, wenn Sie vielleicht jeden Tag angestellt an Ort und Zeit gebunden sind, aber dann im selbstständigen Nebenerwerb einer Dienstleistung nachgehen, in der Sie wieder regional und zeitlich gebunden sind.

Gerade im Zeitalter des schnellen und überall verfügbaren Internet, ist es einfach möglich, sich sozusagen ein kleines Laptop-Business aufzubauen.

Sie müssen nur wissen, wo Sie dazu die Ideen finden.

Bekannte Outsourcing-Unternehmen sind zum Beispiel:

  • fiverr
  • 99designs
  • udemy
  • upwork

Und lesen Sie doch gerne mal bei https://www.entrepreneur.com/article/292277 , ob es da vielleicht weitere Ideen gibt, die für Sie faszinierend sind.

Auf allen diesen Seiten bieten internationale Anbieter ihre Dienstleistungen an.

Wenn Sie also noch keine eigene Geschäftsidee haben, sollten Sie sich ein bis 2 Stunden ausführliche Zeit gönnen, um auf diesen Seiten eine Recherche durchzuführen!

So sind wirklich alle Möglichkeiten darin enthalten: angefangen von einfachen Grafikdesign-Leistungen, bis hin zu komplexen Recherchetätigkeiten, oder Projektarbeit.

So werden Sie wahrscheinlich auf schnelle Art und Weise herausfinden, was eine gute Idee sein könnte, oder was auch den eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen entspricht.

Doch wie testen Sie nun diese erfolgreiche Geschäftsidee?

Haben Sie nun 2-3 Ideen gefunden, die Sie vielleicht selbst anbieten können, die Sie interessieren, und die Sie gerne als Dienstleistung für Klienten auf den Markt bringen möchten?

Das ist schon mal sehr gut, denn so sind Sie sozusagen schon auf der Hälfte des Weges.

Jetzt müssen Sie aber herausfinden, ob es dafür bereits ein Markt gibt.

Natürlich könnnen Sie auch wie Apple, Facebook, und Google, einen neuen Markt UND Nachfrage erschaffen, aber, das wird für Sie wahrscheinlich im ersten Zuge etwas schwierig sein.

Deswegen, ist es in dem Fall besser, wenn Märkte und Nachfrage etabliert sind: Es ermöglicht schneller Umsätze zu generieren und die ersten Erfolgserlebnisse zu erreichen, die motivieren weiterzumachen!

Nehmen wir also an, Sie haben nun eine Idee, und Sie möchten nun herausfinden, ob dafür überhaupt ein Interesse ist!

Wird eine von den genannten Outsourcing-Unternehmen genutzt, können Sie sich hierbei anmelden, und eigene Angebote und Dienstleistungen einstellen.

Nach wenigen Wochen, sogar schon nach wenigen Tagen, können Sie Anfragen erhalten und sehen, ob Dienstleistungen oder Produkte überhaupt im Vertrieb erfolgreich sein können, und dies ohne bezahlte Werbung.

Besitzen Sie zum Beispiel eine Webseite und wird auf dieser eine Dienstleistung angeboten, so eignet sich zum Beispiel Google AdWords hervorragend: Sie können sozusagen mit einer einfachen Anzeige und Keywords sofort Besucher auf diese Seite leiten und Umsatz generieren.

Mit dieser einfachen Möglichkeit Werbung zu erstellen kann sehr schnell entdecket werden, ob eine Produktidee überhaupt tragfähig ist.

Ist Ihr Budget sehr klein versuchen Sie eBay-Kleinanzeigen, kostenlos, oder auch eBay, um Ihre Produkte dort einzustellen.

Auch hier, kann innerhalb kurzer Zeit evaluiert werden, ob und wie die Märkte hierbei positiv stehen.

Fazit

Kombinieren Sie also Outsourcing, Freelance-Seiten, Werbung, bestehende Märkte und bestehende Nachfrage, erstellen Sie eigenen Angebote, die Sie faszinieren. Testen Sie die genannten Möglichkeiten auf die Effektivität des Angebotes und auch die Nachfrage dazu.

Und als Bonus empfehle ich die Bücher “4 Hour Work Week” und auch “Tools of Titans” von Tim Ferris zu lesen – diese geben eine Fülle an weiteren kreativen Ideen (Google: Tim Ferris Muse Examples)!

veröffentlicht von Harald

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.