Jeder Mitarbeiter sollte sich so oft wie möglich weiterbilden, viele Studiengänge sind aber so kostenintensiv, dass das E-Learning eine kostengünstigere Alternative sein kann. Wer seine Freizeit aktiv nutzen möchte, um den nächsten Karriereschritt zu planen und sich mit einer mobilen Weiterbildung darauf vorzubereiten möchte, findet im Internet die passenden E-Learning Anbieter. Der Wunsch nach einer Fortbildung wird zeitnah in die Realität umgesetzt, auch wenn im Alltag die Zeit knapp ist. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Büro fährt, kann den Hin- und Rückweg zum Lernen nutzen. Für die Erwachsenenbildung ist diese Art des Lernens sehr effektiv, in kurzer Zeit wird eine neue Fremdsprache gelernt, die im Beruf Bonuspunkte sichert. In einer globalen Wirtschaftswelt sind Fremdsprachen wichtiger als je zuvor, denn die Geschäftspartner erwarten oft, dass die Landessprache gesprochen wird. Wie schön ist es, wenn die Landessprache auf den Geschäftsreisen beherrscht wird und die Basis für neue Kundenkontakte bietet.

Das E-Learning für aktive Mitarbeiter

Im Berufsleben ist die Weiterentwicklung sehr wichtig, denn das lebenslange Lernen ist für alle Altersgruppen ein Thema, damit die Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben. Die persönliche Weiterbildung ist nicht nur für die Firma von Bedeutung, sondern auch für den privaten Bereich. Wer eine Familie hat, motiviert seine Kinder optimal für die Schule, wenn die Eltern selbst aktiv sind und die Chance zur Fortbildung nutzen. Das mobile Lernen macht es möglich, Zeitfenster für das Lernen zu finden, weil sie sonst ungenutzt vorübergehen. Wie oft entstehen im Leben Wartezeiten, sei es in der völlig überfüllten Arztpraxis oder in einer KFZ-Zulassungsstelle. Die gezielte Nutzung der Wartezeiten, wirkt sich sehr schnell positiv auf die Gesundheit aus, denn sie verbessert die Lebensbilanz. Jede Stunde ist wertvoll und wer sie zur Weiterbildung nutzt, wird früher oder später mehr Erfolg im Beruf und auch im Privatleben haben, weil der berufliche Erfolg sich auf alle Lebensbereiche positiv auswirkt.

Die Flexibilität macht das Online-Learning sehr interessant

Das E- Learning ist ortungebunden und kann genau dann in den Tageablauf eingebaut werden, wenn unerwartet Stauzeiten entstehen. Also lässt sich das E-Learning bei langen Reisezeiten in den Ablauf der Reise integrieren und baut negativen Stress ab, weil die Flugzeiten sinnvoll genutzt werden. Der Ausbau der Fremdsprachenkenntnisse oder sogar ein komplettes Fernstudium lässt sich in Etappen in den Alltag integrieren. Wer sich nun entschließt, zuerst eine weitere Fremdsprache zu lernen, erlernt rasch die wichtigsten Vokabeln für die Reise und den Beruf. Jeden Tag erweitert sich der Wortschatz und nach dem ersten Etappenziel ist zum Beispiel ein Restaurantbesuch die Belohnung. Die Art des Restaurants wird passend zur gewählten Fremdsprache ausgesucht und schon kann getestet werden, ob die Kommunikation bereits klappt. Falls sich bei den nächsten Etappen Fragen zum E-Learning Kurs ergeben, sind der Online-Campus und der Online-Tutor die mobile Anlaufstelle, um sich beraten zu lassen oder sich mit Gleichgesinnten über den Online-Kurs auszutauschen.

 

veröffentlicht von Armin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.