Sparer und Anleger haben es in Zeiten niedriger Zinsen schwer. Wenn das Tagesgeldkonto nicht einmal 0,5% im Jahr abwirft, wird es Zeit sich nach alternativen Geldanlagen umzuschauen.

Auf der Suche nach überdurchschnittlichen Renditen mit kalkulierbarem Risiko bietet sich die Möglichkeit an, über P2P-Kredite (Peer-to-Peer Kredite) Geld zu investieren.

 

Wie funktioniert die P2P-Kreditvergabe?

Peer-to-Peer bedeutet, dass Kredite von Privatpersonen an private Kreditnehmer vergeben werden, ohne dass dieses Finanzgeschäft über ein Bankinstitut abgewickelt wird. Somit hat der Kreditbedürftige die Chance auf einen Verbraucherkredit zu fairen Konditionen – auch bei schwächerer Bonität. Auf der anderen Seite bietet sich dem Kreditgeber die Aussicht auf eine lukrative Verzinsung des eingesetzten Kapitals.

Diese Investitionsmöglichkeit haben wir uns bei der etablierten Peer-2-Peer-Kredite-Plattform Bondora einmal näher angeschaut. Wer auf den Geschmack gekommen ist, und Bondora ebenfalls ausprobieren möchte, dem stellen wir in Kooperation mit dem Anbieter unter folgendem Link einen 5 Euro-Gutschein zur Verfügung. Damit können Sie direkt loslegen und den Anbieter besser kennenlernen.

Bevor wir in die Tiefe gehen noch ein paar wichtige Informationen vorneweg:

Bondora (Gründung 2007) feierte im Jahr 2009 seinen Markteintritt und steht derzeit für Kreditnehmer in drei stark digitalisierten Ländern zur Verfügung: Estland, Spanien und Finnland. Obwohl sowohl Finnland als auch Spanien in den vergangenen zehn Jahren in einer Rezession steckten, konnten 77% der Anleger auf der Plattform jährlich Renditen von über 9% erzielen. 98% der Investoren konnten positive Renditen erwirtschaften.

Als Investor hat man die Auswahl aus acht Risikokategorien mit entsprechend angepassten Zinssätzen und Laufzeiten zwischen 3 und 60 Monaten.

Derzeit sind über 32.500 Investoren (davon ca. 9.000 aus Deutschland) aus über 85 Ländern aktiv. Für Sie als Privatanleger sind dies im Prinzip Ihre Geschäftspartner. Durch das diversifizierte Portfolio werden die Risiken eines ungeschützten Verbraucherkredits auf mehrere Schultern verteilt.

 

Welche Anlagemöglichkeiten bietet Bondora

 

Portfolio Manager

Bondora-Portfolio-Manager

Mithilfe des Portfolio-Managers lassen sich die Investitionen automatisieren. Hierfür muss vorab die Strategie konfiguriert werden. Zwischen konservativ und Opportunistisch lassen sich verschiedene Risikostufen auswählen. Zum Kennenlernen empfiehlt sich hier sicherlich erst einmal die empfohlene „ausgewogene“ Strategie.

Funktionen:
Das System bietet Ihnen die Möglichkeit – basierend auf Standardwerten und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten – die Investmenthöhe zu kalkulieren. Diese Einstellungen können jedoch auch manuell konfiguriert werden. So lässt sich beispielsweise ein Maximalbetrag je Investition festlegen. Zusätzlich kann man eine Rücklage bilden, welche in jedem Falle als verfügbare Mittel auf dem Benutzerkonto verbleiben.

Eine weitere Einstellung erlaubt oder verbietet es dem Portfolio-Manager Ihr Kapital auch am Zweitmarkt (siehe unten) zu investieren.

 

Portfolio Pro

Bondora Pro

Bondora Pro

Portfolio Pro ist die Erweiterung des Portfolio Managers. Durch zusätzliche Einstellungen lässt sich die Diversifizierung des Portfolios noch genauer einstellen und kontrollieren. So kann man sich dafür entscheiden, Länder im eigenen Portfolio auszuschließen oder auch für jedes Land ein eigenes Portfolioprofil anzulegen.


Die Einstellungsmöglichkeiten auf einen Blick:

  • Länderauswahl – Welche Länder sollen in Ihrem Portfolio enthalten sein / Welche Länder wollen Sie aus Ihrem Portfolio ausschließen?
  • Rating – Welche Ratingstufen sollen in Ihrem Portfolio enthalten sein (Auswahl zwischen AA, A, B, C, D, E, F, HR)
  • Laufzeit – Welche Kreditlaufzeiten möchten Sie in Ihrem Portfolio integrieren (Auswahl zwischen 3, 6, 12, 18, 24, 36, 48 und 60 Monaten)
  •  Zinsbereich
  • Maximale Investition je Kreditnehmer
  • Maximale Gebotsgröße –  Hiermit haben Sie die Möglichkeit Ihre Investition in einen Kreditnehmer in mehrere Beträge aufzuteilen. Dies bietet die Chance, einzelne Investitionen am Sekundärmarkt (siehe unten) zu verkaufen und sich mit den restlichen Anteilen weiterhin an dem Kreditgeschäft zu beteiligen
  • Portfolio Limit: Höchstbetrag, der vom Guthaben für dieses Portfolio verwendet wird
  • Verfügbares Guthaben – Rücklage welche als investitionsfähiger Betrag auf dem Guthabenkonto verbleibt. Dieser bleibt unangetastet, auch wenn das Portfolio Limit noch nicht ausgereizt worden ist.

 

Zweitmarkt / Sekundärmarkt

Bondora Sekundärmarkt

Bondora Sekundärmarkt

Der Sekundärmarkt bietet den Investoren die Möglichkeit mit laufenden Darlehen zu handeln. Dies erfolgt entweder manuell über die Handelsplattform oder automatisiert über eine angebotene API-Programmierschnittstelle. Somit ist die kurzfristige Liquidität die Kreditgebers jederzeit gewährleistet.

 

Vergleich mit anderen P2P-Plattformen

Vergleicht man Bondora mit anderen Anbietern am Markt, so kristallisieren sich insbesondere folgende Vorteile heraus:

  • Investition auch ohne Erfahrung im P2P-Bereich dank des übersichtlichen Portfolio Managers möglich
  • Keine Gebühren für ein Investment in den Primär- oder Sekundärmarkt
  • Verringertes Ausfallrisiko durch die Diversifikation mit kleinen Anlagebeträgen
  • Schnelle Liquidität durch den Sekundärmarkt
  • Fortschrittliche Statistiken zur Investment-Analyse für jeden Kredit jederzeit einsehbar
Bondora Investitionen

Übersicht der Investitionen

Demnächst mehr zu Bondora:
In den letzten drei Tagen haben wir sowohl über den Portfolio Manager, den Portfolio Manager Pro als auch am Sekundärmarkt erste Investitionen in Höhe von ca. 600 Euro getätigt. Diese Investments werden wir weiter ausbauen, beobachten und demnächst in einem weiteren Beitrag von unseren gesammelten Erfahrungen berichten.

 

Gesponserter Beitrag

veröffentlicht von Patrick

One Comment

  1. […] ist ein Monat vergangen seit wir mit der Investition bei der P2P-Plattform Bondora begonnen haben. Wenn auch Sie Interesse […]

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.