Das starke Wirtschaftswachstum in Deutschland und ein moderat freundlicher Handelsschluss an der Wall Street haben dem Dax am Dienstag Auftrieb verliehen. Die Anleger griffen nach fünf Handelstagen mit Verlusten von in der Spitze 560 Punkten im Leitindex wieder etwas deutlicher bei Aktien zu. Da die Risiken allerdings größer geworden sind, nachdem die psychologisch wichtige 13 000-Punkte-Marke inzwischen mehrfach getestet wurde, herrsche weiterhin spürbar Vorsicht.

Der Dax rückte kurz nach dem Börsenstart um 0,39 Prozent auf 13 125,88 Punkte vor. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,70 Prozent auf 26 466,70 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 1,07 Prozent auf 2495,99 Punkte. Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,31 Prozent zu.

Mit Blick auf die Konjunkturdaten an diesem Morgen mehren sich in China zwar die Zeichen für ein etwas langsameres Wirtschaftswachstum. Dagegen nahm die deutsche Wirtschaft im Sommer nach einer robusten ersten Jahreshälfte weiter Fahrt auf. Das Bruttoinlandsprodukt erhöhte sich im dritten Quartal deutlicher als erwartet.

Wenn Ihnen der Beitrag gefällt: Teilen gefällt uns!

veröffentlicht von Redaktion

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.