Monat: Dezember 2016

Die Deutsche Modeindustrie – Chance oder Risiko?

Wer sich in Deutschland nach Textilunternehmen umsieht, wird schnell fündig. Viele namhafte Hersteller und Händler tummeln sich mittlerweile auf dem Aktienmarkt. Wobei man hier anmerken muss, dass es sich - mit Ausnahme von Adidas - fast nur um Unternehmen aus...

/ 31. Dezember 2016
Urlaub

Die unterschiedlichen Arten der Reiseversicherung

Geschäftsinhaber und Privatleute möchten auf Reisen optimal versichert sein. Deshalb sollte rechtzeitig vor dem Beginn der Reise eine Reiseversicherung abgeschlossen werden. Diese Versicherung teilt sich in die Module Reisegepäckversicherung, Reiserücktrittversicherung, Reiseabbruchversicherung und Reisekrankenversicherung für das Ausland auf. Mit den einzelnen...

/ 23. Dezember 2016
Kreditkarte

Die Prepaid-Kreditkarte

Die Prepaid Kreditkarte für das bargeldlose Bezahlen Wer eine Kreditkarte auf Guthaben-Basis haben möchte, hat mit der Prepaid Kreditkarte die Chance eine aufladbare Kreditkarte ohne Schufa Auskunft zu erhalten. Sobald der Antrag auf eine Prepaid Kreditkarte gestellt und bewilligt worden...

/ 23. Dezember 2016

Ist die Rürup-Rente eine sinnvolle Alternative für Selbstständige?

Die Rürup-Rente ist eine private Leibrenten-Versicherung. Die Zielgruppe? Selbstständige, die keine Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung leisten, keinen Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge oder auch keinen Anspruch auf eine Riester-Förderung haben. Damit diese Zielgruppe nicht die private Alterssicherung vernachlässigt, hat...

/ 21. Dezember 2016
Rente

Änderungen in der Rentenversicherung zum 1. Januar 2017

Berlin (ots) - Zum Jahresbeginn 2017 ergeben sich in der gesetzlichen Rentenversicherung verschiedene Änderungen, auf die die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hinweist. Anhebung der regulären Altersgrenze Die Altersgrenze für die Regelaltersrente steigt im nächsten Jahr auf 65 Jahre und...

/ 20. Dezember 2016
Home Office

E-Learning als kostengünstige und ortungebundene Weiterbildung für die Mitarbeiter

Jeder Mitarbeiter sollte sich so oft wie möglich weiterbilden, viele Studiengänge sind aber so kostenintensiv, dass das E-Learning eine kostengünstigere Alternative sein kann. Wer seine Freizeit aktiv nutzen möchte, um den nächsten Karriereschritt zu planen und sich mit einer mobilen...

/ 20. Dezember 2016

Das gezielte Büro-Workout wirkt sich positiv auf die Arbeitsabläufe im Unternehmen aus

Stundenlanges Sitzen im Büro wirkt sich oft negativ auf den gesamten Körper aus und führt zu schmerzhaften Verspannungen. Viele Mitarbeiter sind als Ausgleich im Fitness-Studio aktiv, aber regelmäßig fallen im Büro Überstunden an und der Besuch im Sport-Studio fällt einfach...

/ 20. Dezember 2016
Autohaus

Auf der Suche nach der perfekten Autofinanzierung

Bei Autokrediten handelt es sich um keine außergewöhnlichen Finanzierungen, sondern um gewöhnliche Ratenkredite, die mit einem bestimmten Verwendungszweck ausgestattet sind. Das bedeutet, dass es einen festen Zinssatz, eine feste Rate, die Monat für Monat zurückbezahlt wird und eine feste Laufzeit...

/ 20. Dezember 2016
Riester Rente

Riester-Rente – Für wen sich ein Abschluss lohnt

Private Altersvorsorge für jeden Geldbeutel – Riester-Rente mit staatlicher Förderung Die Renten sind sicher! Diese oftmals zitierte Aussage des früheren Bundesarbeitsministers Norbert Blüm [CDU] klingt auch heutzutage noch manchem Rentner im Ohr, und von ihrem Grundtenor her stimmt sie auch....

/ 20. Dezember 2016

Betriebsrente: Horrende Verluste drohen bei Umdeckung

Neuer Arbeitsplatz, tolles Gehalt, bessere Arbeitsbedingungen. Der bAV-Vertrag zieht zum neuen Arbeitgeber mit um (Portabilität ist Gesetz). Aber wenn der neue Mitarbeiter einen anderen bAV-Vertrag unterschreiben soll, drohen Verluste. Der Grund ist meist harmlos: Das Unternehmen arbeitet mit einer anderen...

/ 12. Dezember 2016

Was sind ETFs (Exchange Traded Funds)

Exchange Traded Funds (ETFs) werden als Investmentfonds seit dreißig Jahren an der Börse gehandelt. ETFs werden nicht nur kurzfristig, sondern dauerhaft zum aktuellen Börsenpreis gehandelt, weil keine Begrenzung der Laufzeit stattfindet. Der Anleger wird zum Anteilseigner, wenn er eine bestimmte...

/ 12. Dezember 2016